GEWÖLBEKELLER PROJEKT

Gastmahl Gewölbekeller Projekt
Veranstaltungen zu Kunst, Kultur und Genuss.

Gastmahl möchte, seinen Gästen regelmäßig Konzerte, Lesungen, Wein- und Käseverkostungen in unterschiedlichen Locations in München und Umgebung
anbieten.

Termine und näheren Informationen zu unseren Veranstaltung werden über unseren E-Mail Verteiler bekanntgegeben.
 
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anfragen und Reservierung: info@gastmahl.eu

 

ANTONIO ANDRADE | DUO

mit Antonio Andrade hat das Gastmahl Gewölbekeller Projekt
am 3.November.2016 einen der profiliertesten Flamenco-Gitarristen Spaniens im „Tresor Vinum“ zu Gast.

Wir freuen uns sehr das ANTONIO ANDRADE | DUO
Antonio Andrade & Fran Moya

am 03.11.2016 um 20.00Uhr im Tresor Vinum
„einer fantastischen Location bei München“

zu seinem Konzert begrüßen zu dürfen.

Donnertag 03.11.2016 * „2 GUITARRAS FLAMENCAS 2“

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt 18,- €

Konzertadresse: TRESOR VINUM GmbH, Georg-Kalb-Straße 9,
82049 Pullach bei München

Reservierung unter: info@Gastmahl.eu

 

In seiner mittlerweile langen Karriere hat Antonio Andrade wunderbare Gitarrenmusik für unzählige Flamenco-Produktionen geschrieben die hauptsächlich im Dienste des Tanzes stand.
Mit dem “Antonio Andrade Duo” möchte er die Vielfalt der Flamenco-Gitarre
in den Vordergrund stellen, um sie in ihrer wahrhaftigen Schönheit zu präsentieren. Zusammen mit vielen seiner Gitarrenkollegen, die er immer wieder ins “Antonio Andrade Duo” einlädt, kreiert er zweistimmige Werke aus Stücken seines eigenen Repertoires oder aus dem seiner Vorbilder Paco de Lucia oder Sabicas.
Durch seinen traditionellen und persönlichen Stil erreicht Antonio Andrade
seine Zuhörer direkt, dort wo der Flamenco sitzt, ins innere des Herzens.
Die Zuschauer werden die Hitze Andalusiens spüren, durch die Strassen ihrer weissen Dörfer laufen. Sie werden aber auch die Freude oder das Leid der andalusischen Bevölkerung spüren, die über Jahrhunderte diese unvergleichbare Musik und Kultur mit ihrem eigenen Leben geschaffen haben.

“Mit einer Gitarre kann man den Himmel erreichen, mit zwei das Universum”.

ANTONIO ANDRADE wirkte auch bei Produktionen wie “Magneten” unter der Leitung von André Heller

und mit Compagnien wie das Music Ensemble of Benares aus Indien
oder “Maria Benitez Teatro Flamenco” aus den USA. Als Gitarrist
und Produzent arbeitete er mit solchen Flamenco Größen wie Javier Barón,
Israel Galván, Antonio »El Pipa«, Javier Cruz, Sara Baras, Carmen Ledesma,
Concha Vargas, Manolo Marín, “La Lupi”, Ricardo Modrego, Curro Fernández,
Luis de Luis und vielen anderen.  Unzählige Tourneen führten ihn von Europa
(u.a. Deutsche Oper Berlin, Alte Oper Frankfurt, Prinzregententheater,
Philharmonie Warschau, Konzerthaus Wien, Teatro Ariston San Remo)
über die USA bis nach Japan, Russland sowie viele anderen Länder,
wie Panama, Türkei, Marokko, Syrien, Kanada.

Zusammen mit Úrsula Moreno gründete er seine
“Compañía Flamenca Antonio Andrade”
Im Flamenco können alle menschlichen Gefühle zum Ausdruck kommen, auch die, für die wir keine Worte haben.

FRAN MOYA
Seine Karriere beginnt in Málaga in verschiedenen Tablaos der Costa del Sol. 2007 wird seine Kunst durch den 2. Preis in dem Cordober Flamenco-Gitarre-Wettbewerb (Kategorie: Begleitungs-Gitarre) anerkannt. Er bekommt das Stipendium, um sich innerhalb von 2 Jahren in der Fundación Cristina Heeren (Sevilla) weiterzubilden (beendet das Studium mit dem Diplom mit Auszeichung). Inzwischen hat er auch sein Gitarren-Studium in dem Konservatorium Rafael Orozco (Córdoba) abgeschossen.

Er arbeitet mit vielen Compagnien, solchen wie Carmen Mota, Antonio Andrade, Enrique Vicent, mit denen er durch verschiedne Ländern reist. Des weiteren arbeitete Fran Moya drei Jahren als offizieller Gitarrist im Kreis “Neun Flamenco-Stimmen”, 2010 bekommt er den 2. Preis im I Andalusischen Flamenco-Jugend-Wettbewerb (Málaga). Er begleitete im Laufe seiner Karriere viele Künstler.

 

Es stehen Getränke gegen gesonderte Zahlung bereit

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Um Reservierung wird dringend gebeten.

E-Mail: info@Gastmahl.eu

 

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer  impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.

 

Familie Hofmarksrichter
Gastmahl Lebensart entdecken

Konzertadresse:

TRESOR VINUM GmbH
Georg-Kalb-Straße 9

82049 Pullach im Isartal
www.tresorvinum.de

 

Lage:
100 m vor der Waldwirtschaft rechter Hand (Haupteingang unterhalb des Hauses) 

Parkplätze:
am Haus (Einfahrt durch den Torbogen oberhalb des Hauses) oder bei der Waldwirtschaft

Öffentlich:
S7 Richtung Wolfratshausen, Station „Großhesselohe“, ca. 7 Min. Fußweg
(Kastanienallee mittig vom Bahnhof beim „Tirolese“ geradeaus bis zum Ende, rechts in die Georg-Kalb-Straße)


MANUEL RANDI * NEW OLD SONG

Wir freuen uns sehr den Ausnahme Künstler Manuel Randi

am 19.02.2016 um 20.00Uhr im Tresor Vinum
„einer einmaligen Location bei München“
zu seinem Konzert begrüßen zu dürfen.

Freitag 19.02.2016 * „New Old Songs“

Einlass 19.00Uhr, Beginn 20.00Uhr, Eintritt 22,- €
Konzertadresse: TRESOR VINUM GmbH, Georg-Kalb-Straße 9, 82049 Pullach bei München.
RESERVIERUNG: info@gastmahl.eu

 

Nach einer längeren Pause dürfen wir unser erstes Konzert 2016 in den Räumen eines Freundes im „Tresor Vinum“ Ankündigen.

Der Ort ist einmalig, und das Konzept ist es auch: In einem historischen Gewölbekeller aus dem Jahr 1881 in Pullach bei München, unweit der Waldwirtschaft, eröffnete Ende März 2015
das TRESOR VINUM, ein exklusiver Weinklub und Weinkeller.

 

Manuel Randi ist ein brillanter Musiker, dessen Vielseitigkeit es ihm erlaubt, mit den anerkanntesten Tonkünstlern ( u.a. Al di Miola ) auf nationaler
und internationaler Ebene zusammenzuarbeiten. Derzeit ist er Mitglied des „Herbert Pixner Projekts“,  mit dem er ganzjährig auf Tournee ist.
Besonders in Deutschland, Österreich und in der Schweiz feiert diese Formation große Erfolge mit einer fast endlosen Reihe ausverkaufter Konzerte 

Im Alter von 6 Jahren begann Manuel Randi Gitarre zu spielen, zwei Jahre später nahm er Klarinettenunterricht am Konservatorium.
Während er sich eine Zeit lang ausschließlich mit Rockmusik beschäftigte, öffnete er sich daraufhin verschiedensten Genres, u.a. Flamenco,
Gypsy Jazz, Klezmer, Balkan, Bossa Nova sowie Klassischer Musik.

Das neue Album von Manuel Randi nennt sich „New Old Songs“ und beinhaltet dreizehn Eigenkompositionen im Zeichen der Genrevielfalt.
Hier ist Gypsy Jazz ebenso vertreten wie Klezmer, Walzer, Lateinamerikanische Musik, jene des Balkans sowie zarte Balladen.

„New Old Songs“ steht für mitreißende Rhythmen, fulminante Soli und überbordende Spielfreude, gepaart mit technischer Perfektion,
gekonnter Phrasierung und jeder Menge „Know How“.

Das Konzertprogramm beinhaltet eine Auswahl der Stücke aus der neuen CD, aber auch bisher unveröffentlichte Kompositionen für Sologitarre.
Unterstützt wird Manuel Randi von Marco Delladio an der rhythmischen Gitarre.

 

Es stehen Getränke gegen gesonderte Zahlung bereit

 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Um Reservierung wird dringend gebeten.

E-Mail: info@Gastmahl.eu

 

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Kommen, um mit Euch einen wunderbaren Abend mit einer  impulsiven Fusion aus Musik, Wein und netten Gesprächen zu verbringen.

 

Familie Hofmarksrichter
Gastmahl Lebensart entdecken
Konzertadresse:

TRESOR VINUM GmbH

Georg-Kalb-Straße 9

82049 Pullach im Isartal
www.tresorvinum.de

 

Lage:
100 m vor der Waldwirtschaft rechter Hand (Haupteingang unterhalb des Hauses) 

Parkplätze:
am Haus (Einfahrt durch den Torbogen oberhalb des Hauses) oder bei der Waldwirtschaft

Öffentlich:
S7 Richtung Wolfratshausen, Station „Großhesselohe“, ca. 7 Min. Fußweg
(Kastanienallee mittig vom Bahnhof beim „Tirolese“ geradeaus bis zum Ende, rechts in die Georg-Kalb-Straße)