Fr., 24. Sept. | GASTMAHL KONZERTE im Tresor Vinum

Die Stimme und der Traum - Hans Jürgen Stockerl und das Yume Quartett

Mozarts Reise von Salzburg nach Paris, eine musikalische Spurensuche. Ein Konzertabend mit Hans Jürgen Stockerl und dem Yume Quartett.
Anmeldung abgeschlossen
Die Stimme und der Traum - Hans Jürgen Stockerl und das Yume Quartett

Wann & Wo

24. Sept., 20:00
GASTMAHL KONZERTE im Tresor Vinum, Georg-Kalb-Straße 9, 82049 Pullach im Isartal, Deutschland

Konzertinformationen

WOHLKLANG Reihe von GASTMAHL KONZERTE

Als Mozart seine Flötenquartette komponierte, war er gerade mal wieder und wie immer auf Reisen. Das Besondere: Es war die erste Reise, die er ohne seinen Vater antrat, den seine Kapellmeisterstelle an Salzburg fesselte. Endlich war er frei, weder seine mitreisende Mutter noch seine Schwester konnten ihn in seinem begeisterten Überschwang bremsen. Auf der Reise von Salzburg über München und Augsburg nach Mannheim und Paris kam dem Nannerl „ein Erbrechen“, die Mutter, wurde vom Reisefieber überwältigt, an dem sie kurz darauf in Paris sterben sollte und Mozart? - Mozart hätte sich am liebsten selbst auf den Kutschbock geschwungen, um die Pferde anzutreiben, weg von seinem Vater, weg von der Salzburger Enge und Misere. In diesem Geist entstanden seine vier Flötenquartette. Für ein Instrument, dem er immerhin den Titel einer Oper, der Zauberflöte widmete, auch wenn Kritiker bis heute davon überzeugt sind, dass er es nicht mochte.

„Ich habe hier keine ruhige Stund. Ich kann nichts schreiben als nachts, mithin kann ich auch nicht früh aufstehen, zu allen Zeiten ist man auch nicht aufgelegt zum Arbeiten. Hinschmieren könnte ich freylich den ganzen Tag fort; aber so eine Sach kommt in die Welt hinaus und da will ich halt, daß ich mich nicht schämen darf, wenn mein Name darauf steht. Dann bin ich auch, wie Sie wissen, gleich stuff, wenn ich immer für ein Instrument (das ich nicht leiden kann) schreiben soll. Mithin habe ich zu Zeiten, um abzuwechseln, was Anderes gemacht.“

Gleichzeitig war er unsterblich und unglücklich verliebt in Aloysa, gefeierte Sopranistin und Schwester seiner zukünftigen Ehefrau Konstanze, für die er sogar seine Karriere opfern wollte, um sie auf ihren Konzerttourneen zu begleiten. Eine Zeit der Zerrissenheit und großen Gefühle:

Aufbruch, Euphorie, Liebe Drama und Schuldgefühle, Emotionen, die sich in seinen vier Flötenquartetten wiederspiegeln, kammermusikalisch, fein und trotzdem intensiv.

Mozarts Reise von Salzburg nach Paris, eine musikalische Spurensuche. 

Ein Konzertabend mit Hans Jürgen Stockerl und dem Yume Quartett.

Dorothee Binding / Flöte

Juli Linden / Violine

Alexa Beattie / Viola

Anna Rehker / Violoncello

www.annarehker.de/?page_id=1800#page-content 

www.stockerl-diestimme.de/home/

Karten
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Mozart Flöten Quartett
    €37
    €37
    0
    €0
  • MozartFlötenQuartett Ermäßigt
    €33
    €33
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Teile das Event