top of page

Di., 28. März

|

Pullach im Isartal

Elmar Krick * based on * JAZZ

„Based on“ wurde als Studioprojekt konzipiert und im Januar 2022 auf CD und Streaming veröffentlicht. Das Programm besteht aus Originalkompositionen, die lustvoll inspiriert sind von Tunes, Motiven, Grooves oder Musikern ELMAR KRICK, MICHAEL LUTZEIER, MATTHIAS PREISSINGER, PETER CUDEK, MINCHAN KIM

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Elmar Krick * based on  * JAZZ
Elmar Krick * based on  * JAZZ

Zeit & Ort

28. März 2023, 20:00

Pullach im Isartal, Georg-Kalb-Straße 9, 82049 Pullach im Isartal, Deutschland

Über die Veranstaltung

Elmar Krick „Based On” JAZZ

 

Das Studioprojekt „Based on“ wurde 2022 beim Berliner Label Forest of Arden auf CD und Streaming veröffentlicht. Die groovigen Jazz-Kompositionen von Elmar Krick sind genüßlich im Postbop verankert und lustvoll inspiriert von Tunes, Motiven, Grooves oder Musikern. So entsteht eine ganz eigene, freudvolle Jazzsprache mit zahlreichen Anspielungen für den Jazz-Connaisseur, die gleichzeitig vertraut und originellklingt.

 

ELMAR KRICK (ts) — MICHAEL LUTZEIER (bs) — MATTHIAS PREISSINGER (p) — PETER CUDEK (b) — MINCHAN KIM (dr)

 

Die Musik dieses Projekts ist inspiriert von den ersten vier Noten eines Sonny-Rollins-Solos über Almost Like Being in Love. Aus diesem kleinen musikalischen Motiv entwickelte Elmar Krick eine vollwertige Melodie über die harmonische Struktur des Songs. Dann begann die Entdeckungsreise über diesen reinen „Contrafact”-Ansatz hinaus: Das Erlebnis, Musik zu schreiben, die darauf basiert, das vorhandene Material auf einer granularen Ebene zu hören, aufzunehmen, weiterzuentwickeln, zu transformieren und zu integrieren und so zu eigener Musik und einem eigenen Stil zu machen, ergab eine tiefe Verbundenheit mit der Kunstform Jazz und ihrer großen Meister in Vergangenheit und Gegenwart.

 

ELMAR KRICK (ts)

Der Saxophonist, Komponist und Creative Director Elmar Krick studierte an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf und besuchte Workshops bei Roman Schwaller, Dick Oats, George Garzone, Billy Harper und Jimmy Heath. Er spielte in den Bigbands von Harald Rüschenbaum und Dusko Goykovic und ist häufig mit House of Jade, der Latin Funk Factory oder der Hard Days Night Bigband auf den Jazzbühnen zu erleben.

 

MICHAEL LUTZEIER (bs)

„The Baritone Boss” ist einer der führenden Virtuosen auf dem tiefen Saxophon in Europa. Michael Lutzeier leitet die Bigbands der UlmerUniversität sowie die Munich Lounge Lizards Bigband und gastierte mit unzähligen Jazz-Stars auf der ganzen Welt. Joe Kielmann sagt: „Dieser Baritonist zeigt eine entwaffnende musikalische Hochintelligenz gepaart mit einer Klangkultur, die von samtweich bis edelrauh reicht und auf den Zuhörer geradezu magisch attraktiv wirkt.”

 

MATTHIAS PREISSINGER (p)

Etablierte sich ab 1976 als Keyboarder in der Münchner Jazz- und Fusionszene, u.a. bei Klaus Doldingers Passport oder der Harald Rüschenbaum Bigband. Als Latin-Jazz-Spezialist gehören Konzerte und Tourneen mit Paquito D‘Rivera, Dave Valentin, Bobby Shew, Claudio Roditi und Robbie Ameen zu den Höhepunkten seiner Laufbahn.

 

PETER CUDEK (b)

Der aus der Slovakei stammende Peter Cudek, einer der gefragtesten Bassisten der Jazz-Szene, spielte mit vielen international bekannten Musikern wie Claudio Roditi, Harry Sokal, Karen Edwards, Fritz Pauer oder mit der, mit dem renommierten Bremer Jazz Preis ausgezeichneten Band "Trio Elf“. Seine eigenen Kompositionen präsentiert er mit dem Peter Cudek Trio.

 

MINCHAN KIM (dr)

Minchan Kim hat die Transformation seiner Heimatstadt Seoul in eine der besten Jazz Capitals of the World maßgeblich mitgeprägt. Er gilt als der meistbeschäftigte Schlagzeuger in der koreanischen Jazzszene, arbeitet mit den besten lokalen Musikern zusammen und ist für viele ausländische Musiker, die Korea besuchen, die erste Adresse am Schlagzeug. 2012 wurde er vom koreanischen Jazz People Magazine zum "Rising Star Drummer" gewählt. Minchan Kim hat in mehr als 30 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie in Asien gespielt.

 

Einlass zu den Konzerten ist um  19:00 Uhr,

so dass bei einem Glas Wein von der Bar und einer Kleinlichkeit zu essen

genügend Gelegenheit für das Einstimmen, Kennenlernen und einen gemeinsamen Austausch besteht. 

Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr.

Tickets

  • Elmar Krick

    24,00 €
    Verkauf beendet
  • Elmar Krik * ermäßigt

    19,00 €
    Verkauf beendet

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page